Sinnlich-intuitive Massagen für Frauen & Männer


Die Massage ist inspiriert vom tantrischen Ganzkörperverehrungsritualich verehre durch sie Deinen Körper und deren Schönheit. 

Ein weiterer Aspekt ist die dynamische Tai Chi Massage.

 

Es ist eine rituelle Massage, die einen gewissen Ablauf und Regeln hat, das heisst, Du geniesst sie passiv und versuchst Dich

mit allen Gefühlen, die kommen, zu spüren. Es geht ums "zulassen" nicht ums "machen".

Ich möchte Dich unterstützen, die ganze Bandbreite Deiner Gefühle zu fühlen; sinnliche Lust zu entfalten und frei fliessen zu lassen,

wie auch Freude, Wut und Traurigkeit, wenn sie sich zeigen.

 

Es geht mir um den geistigen Aspekt der Erotik und darum das Vertrauen in Deinen Körper aufzubauen.

Neben der Arbeit mit Düften und Ölen, feinen Schals und Tüchern, arbeite  ich mit Streich- und Akupressur- Massagegriffen.

Die Yoni oder der Lingam wird als Teil des Rituals sanft gehalten und berührt. So kannst Du als Frau oder Mann einen

neuen Zugang zu deiner Sinnlichkeit und Weiblichkeit/Männlichkeit bekommen und den Druck, etwas leisten

zu müssen Stück für Stück gehen lassen.

 

Um sich genauer körperliche und psychische Themen anzuschauen, setzte ich individuell auch Elemente der intuitiven Körperarbeit

nach Wilhelm Reich ein. Je nach Wunsch arbeite ich auf einem Futon oder einer Massage Bank.

 

_________

 

Das Wort "Yoni" ist ein Sanskritbegriff, aus der alt indischen Sprache.

yoni ist der gesamte äußere und innere Genitalbereich der Frau

(inklusive Vagina, Uterus, Ovarien und Beckenboden).

 

Das Wort "Lingam" ist auch ein Sanskritbegriff  aus der alt indischen Sprache

und benennt den gesamten männlichen Genitalbereich, vom Penis über die Hoden

bis zur Prostata. Ein Begriff der gerne gewählt wird, weil dieses Wort bereits historisch

liebevolle Zuwendung und Verehrung beinhaltet.